Chargenmischer MBZ

Schneller und schonender Batchmischer für Schüttgüter Beimischen von Flüssigkeiten

Die wichtigsten Anforderungen an ein modernes Mischverfahren sind in dem Chargenmischer MBZ vereint:
Homogene Mischungen, kurze Mischzeiten, produktschonendes Mischen und eine gute Zugänglichkeit zur Reinigung des Mischers.

Die Mischzeit beträgt je nach Eigenschaften der zu mischenden Produkte zwischen 10 und 240 Sekunden. Der Chargenmischer MBZ ist in fünf Größen mit einem Nettofüllvolumen zwischen 200 und 3000 Litern lieferbar.

Die zwei angetriebenen Mischerwellen bauen in der Mitte des Mischers eine Zone auf, in der das Produkt fluidisiert wird. In dieser fluidisierten Zone werden die quasi schwebenden Teilchen durch die optimierte Form und Stellung der Mischwerkzeuge in einen komplexen dynamischen Prozess gemischt. Da die mechanische Belastung der Produkte sehr gering ist, können selbst sehr empfindliche Produkte gemischt werden.

Je nach Baugröße ist der Chargenmischer MBZ mit einer oder zwei großen Reinigungstüren ausgerüstet, durch die jede Stelle im Mischraum zu Reinigungszwecken gut erreichbar ist. Die Reinigung kann sowohl trocken als auch nass erfolgen. In einer Stirnseite des Mischers sind zwei verschließbare Öffnungen vorgesehen, durch welche die Reinigungsflüssigkeit bei einer Nassreinigung ablaufen kann.

Optional kann der Chargenmischer mit einer Flüssigkeitszugabe ausgerüstet werden. Hierbei wird die Flüssigkeit mit einem oder mehreren Düsenköpfen in die Schwebezone des Produktes eingesprüht.
Der Antrieb erfolgt durch einen Stirnradgetriebemotor (kein Kettenübertrieb) und zwei Kegelradgetriebe, mit denen die Mischerwellen synchronisiert werden. Mittels Lippendichtung und Luftspülung werden die Wellendurchgänge abgedichtet.

  • Robuste Bauweise
  • Kurze Mischzeiten bei hoher Mischqualität
  • Produktschonendes Mischen
  • Leicht zu reinigen
  • Geringe Einbauhöhe
  • Material / Hygieneausführung
  • Anzahl, Größe und Position der Ein- und Ausläufe
  • 1 oder 2 Reinigungstüren, Hand / Motorisch
  • Flüssigkeitszugabe
  • CIP-Reinigungsdüsen
  • Frequenzumrichter
  • Verwiegung